Poträt Ralf Schlüter.jpg

 Liebe Leser*in, 

fast jeder, der sich für Literatur interessiert, hat eine eigene Geschichte mit »Ulysses«.

 

Als Student hatte ich »Ulysses« gekauft und wollte das Buch immer in den Semesterferien lesen, oder auf einer langen Reise. Jahrelang stand es stattdessen in meinem Regal. Der eingelegte Kassenzettel war 22 Jahre alt, als ich endlich Zeit hatte und Zugang zu dem Roman fand.

Jeden Morgen habe ich eine Stunde in dem Buch gelesen, drei Monate lang, bis zum Schluss. Danach habe ich wieder von vorne angefangen. 

Auf die Idee zum Podcast bin ich durch Gespräche gekommen. Vielen meiner Freunde ging es wie mir. Im Audio Guide gehe ich darum mit Euch noch einmal auf die Reise durch diesen großartigen, wahnwitzigen, unerschöpflichen Roman.

Ralf Schlüter

 Foto: Steffen Roth

Mehr über mich

Ich wurde 1968 in Möhnesee/Westfalen geboren. Mit zehn interessierte ich mich ausschließlich für Fußball; dann kamen Musik, Literatur, Kino und Kunst. Von 1989 bis 1997 studierte ich Germanistik, Philosophie und Geschichtswissenschaften an der Freien Universität Berlin, ich schrieb Kritiken, Porträts und Reportagen für die BERLINER ZEITUNG, den ROLLING STONE und viele andere.

 

Von 1999 bis 2000 war ich Textchef beim Designmagazin form in Frankfurt/M., dann ging ich zum Kunstmagazin ART nach Hamburg. Von 2006 bis 2020 war ich dort Stellvertretender Chefredakteur. Seit 2013 beschäftige ich mich mit Audio-Formaten: bis 2020 moderierte ich die Sendung ART MIXTAPE beim Internetradio ByteFM.

 

Seit Oktober 2020 produziere ich den Podcast ZEITGEISTER zusammen mit der ZEIT-Stiftung. Der Podcast »Ulysses lesen« begann am »Bloomsday«: am 16. Juni 2021. Der Audio Guide startet am 2. Februar 2022.

 

Mein Podcast